Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist ein Heilverfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuß eine Wirkung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.037

Durch eine Druckpunktmassage der entsprechenden Stellen am Fuß werden über die Reflexwege der Bewegungsapparat und die inneren Organe, aber auch eventuelle Störungen in ihrer Funktion beeinflusst.

Anwendungsbereiche:

  • Belastungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Allgemeiner Stress, Schlafstörung, Nervosität
  • Akute und chronische Störungen im Verdauungstrakt
  • Erkältung Immunschwäche
  • Belastungen der Niere und Blase
  • Störungen rund um den weiblichen Zyklus von der Pubertät bis zu den Wechseljahren
  • Lymphatische Belastungen